Die Sandstein-Formationen in Drumheller waren schon beeindruckend, aber was wir am Sonntag zu sehen bekamen war ein schöner Abschluss unserer Reise. Kurz nach Drumheller gibt es eine Stelle mit einer großen Ansammlung von so genannten Hoodoos.

Diese von Wind und Wasser geformten Sandsteinsäulen beeindrucken nicht so sehr durch ihre Höhe wie jene, die wir in Banff gesehen haben, sondern sind wegen ihrer Ausdehnung und Vielfalt sehenswert. Vor dem blauen Himmel, der uns aufwartete, sind die hellen Formationen mit ihren weichen Linien ein tolles Fotomotiv.

Cottonwood trees.

Auf unserem Weg zum Dinosaur Provincial Park bei Brooks, etwa 150 Kilometer südöstlich von Drumheller passierten wir dann das sanfte Tal des Red Deer Rivers, das hier recht breit war. Die unglaublich kräftig gelb leuchtenden Herbstbäume geben der ansonsten ausgetrockneten Landschaft einen ganz besonderen Glanz. Danach kamen wir wieder durch eine Gegend mit unendlich scheinenden Getreidefeldern, übersät mit überdimensionalen Marshmallows-förmigen Heuballen, hier und da eine Farm, in der Sonne glänzende Getreidesilos, rot leuchtenden Farmhäuser und schnurgeraden Straßen.

Dinosaur Provincial Park bei Brooks

Am Parkplatz vor dem Dinosaur Provincial Park sieht man dann auf eine große Ausdehnung von Badlands, die noch beeindruckender sind als in Drumheller weil sie sich über ein größeres Gebiet erstrecken. Dieses Gebiet ist bekannt für seine große Pflanzenvielfalt, sogar Kakteen wachsen hier und ganz besondere Bäume: Cottenwood trees (Schwarzpapeln). Auch sie stehen jetzt in leuchtend gelben Kleid und dadurch hebt sich ihr dunkler Stamm ganz besonders von den Blättern ab.

Campingplatz im Dinosaur Provincial Park.

Der Campingplatz direkt im Park ist traumhaft. Es gibt viele Bäume, ein kleiner Bach windet sich hindurch und in der Dämmerung ziehen Weißwedelhirsche hindurch. Man ist umgeben von den Sandsteinformationen der Badlands und in der Nacht, die sehr mild war, konnten wir unglaublich viele Sterne sehen, der große Wagen war zum Greifen nah und die Milchstraße war sichtbar.

Zusätzliche Informationen